Bamidbar – In der Wüste

Erzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden. Band 4 Bamidbar - In der Wüste

Erzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden. Band 4 Bamidbar - In der Wüste

Erzähl es Deinen Kindern.
Die Torah in fünf Bänden
Band 4 Bamidbar – In der Wüste

ISBN 978-3-9816238-6-4, gebunden, 156 Seiten, VP 28,80 Euro (D)

Bestellung

Die Autoren Hanna Liss und Bruno Landthaler erschließen in einer klaren, schnörkellosen Sprache die Torah für kleine, aber auch für große Leser. Dank hilfreicher Einleitungen und prägnanter Kommentare geben sie ihnen einen Leitfaden an die Hand, der den Zugang zu den einzelnen Paraschijot, den Leseabschnitten, und auch zu den großen Themen des Bandes ermöglicht. Ein Buch nicht nur zum Vorlesen!

Der israelische Illustrator Darius Gilmont verleiht mit seinen lebendigen und hintersinnigen Bildern den Paraschijot Farbe und gewährt so einen eigenen Blick auf die Erzählungen des Bandes.

»Vielleicht hätte ich mich als Kind mehr für die Geschichten aus der Bibel interessiert, wenn ich eine Torah-Ausgabe… (gehabt hätte), die die schwierigen Stellen erklärt. So wie ›Erzähl es deinen Kindern – Die Torah in fünf Bänden‹, die aber auch für Jugendliche gut geeignet ist.«
Ayala Goldman, Jüdische Allgemeine

 »Diese Torah für Kinder hat etwas Versöhnliches an sich, weil man ihr zutraut, dass sie durch ihren wissenden, doch auch offenen Ton (›manche Rabbinen meinen …‹) fähig ist, die jüdische Gemeinschaft trotz unterschiedlicher Strömungen gemeinsam zu erreichen, schließlich auch die (Erwachsenen) mit ins Boot zu holen, die nicht mit der Torah groß geworden sind.«
K. Diehl, Julit, Zeitschrift des Arbeitskreises für Jugendliteratur

Gabriele Hannemann

Gabriele Hannemann

Gabriele Hannemann ist Lehrerin für Englisch, Deutsch und Religion. Seit 2004 unterrichtet sie im Rahmen des Bildungsprojektes Open Mind – Leben mit dem Gelben Stern. (ein Unterrichtsangebot für Klasse 4 bis 13 in Schleswig-Holstein). Sie ist Mitgründerin und 1. Vorsitzende von Yad Ruth e. V. in Hamburg zur Unterstützung von bedürftigen jüdischen Shoah-Überlebenden (Holocaust-Überlebenden)  in Israel und Osteuropa, speziell im Baltikum und in Moldawien. 2013 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Zu ihrer im Ariella Verlag erschienenen Biographie »Marisha, das Mädchen mit dem Stern« wird im Herbst 2017 auch eine Lehrerhandreichung erscheinen.

Adriana Stern

Adriana Stern

Adriana Stern, geboren 1960 an der holländischen Grenze, ist Grenzgängerin geblieben. Mit zwölf begann sie zu schreiben, mit fünfzehn lief sie von zu Hause weg, schloss sich der Hausbesetzerbewegung an, lebte in verschiedenen Wohnprojekten in Berlin, Hamburg, Bochum und Amsterdam. Sie ist Autorin, Sozialarbeiterin und Zirkuspädagogin und bietet Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche an. Sie schreibt Romane, Kurzgeschichten, Lyrik, Märchen und Essays zu aktuellen und brisanten gesellschaftlichen Themen. Bereits veröffentlichte Jugendromane: »Jockels Schweigen«, »Hannah und die anderen«, sowie »Und dann kam Sunny«. Ihr neuester Roman »Und frei bist Du noch lange nicht« ist 2016 im Ariella Verlag erschienen.