Moses der Feuerkopf

Moses der Feuerkopf

Moses der Feuerkopf, Der Biblische Auszug aus Ägypten

Shlomit Tulgan und das jüdische Puppentheater Berlin – bubales

ab 3 Jahren
erschienen im März 2017
ISBN 978-3-945530-11-5
36 Seiten, gebunden, VP 14,95 Euro (D)

Mit faszinierenden 3-D Fotos der kultigen Bubales-Puppen, collagiert vor orientalischen Szenen und mit viel Humor erzählen Shlomit Tulgan und das jüdische Puppentheater – bubales den biblischen Auszug aus Ägypten. Shlomit Tulgan ist die Gründerin des Jüdischen Puppentheaters Berlin – bubales. In Berlin geboren, stammt Shlomit Tulgan aus einer sephardischen Istanbuler Familie und wuchs aufgrund der journalistischen Tätigkeit ihrer Eltern in Prag und Moskau auf. Nach ihrem Studium der Kunstpädagogik an der Hochschule der Künste Berlin, lebte sie für einige Zeit in Israel und den USA und publizierte mehrere Kinderbücher in deutscher und türkischer Sprache. Hauptberuflich konzipiert Shlomit Tulgan die Kinder- und Familienprogramme des Jüdischen Museums Berlin. Nun widmet sich die Autorin der Frage „Warum Feiern Juden Pessach?“ Und erzählt in „Moses und der Feuerkopf“ diese alte Geschichte aus der Torah (Bibel), welche von einem reichen Pharao handelt, der ein ganzes Volk unterdrückte. Selbst Kinder mussten schwere Sklavenarbeit leisten. Dann aber geschah etwas Unerwartetes: mit Moses, dem Feuerkopf, an ihrer Spitze, kämpften die Sklaven und Sklavinnen im alten Ägypten um ihre Freiheit.

Presse

Erzähl es Deinen Kindern. Gesamtedition

Erzähl es Deinen Kindern. Gesamtedition

Hanna Liss und Bruno Landthaler

Erzähl es Deinen Kindern. Die Torah in Fünf Bänden, Gesamtedition
erschienen im September 2016

ISBN 978-3-9816238-8-8  Fünf Bände, 724 Seiten mit 56 Illustrationen, geb. im Schuber, VP 140,00 Euro (D)

Band 1: Bereschit – Am Anfang
Band 2: Schemot – Namen
Band 3: Wajikra – Und er rief
Band 4: Bamidbar – In der Wüste
Band 5: Devarim – Worte

Nach 2 ½ Jahren intensiver Arbeit legen Bruno Landthaler und Hanna Liss den 5.ten und letzten Band der Kindertorah „Erzähl es Deinen Kindern“ in einer kindgerechten und doch nah am hebräischen Original orientierten Übertragung vor. Parascha für Parascha (Leseabschnitt) wird in einer klaren und lebendigen Sprache die Torah nacherzählt. Mehr lesen

Devarim – Worte

Devarim – Worte

Erzähl es Deinen Kindern.
Die Torah in fünf Bänden
Band 5 Devarim – Worte

ISBN 978-3-9816238-7-1, gebunden, 168 Seiten,VP 28,80 Euro (D)

Die Jisraeliten haben die ersten Gebiete erobert und stehen kurz davor, in das Land Knaan einzuziehen. Aber statt von den Eroberungen zu berichten, kommt im Buch Devarim großenteils Mosche selbst zu Wort. In einigen großen Reden lässt er noch einmal die Wanderung vom Berg Chorev (Sinai) Revue passieren und macht dem Volk Jisrael eindringlich klar, wie wichtig es ist, sich an die Torah zu halten, wenn es im neuen Land eine Zukunft aufbauen will. Denn Mosche selbst wird diese Zukunft nicht mehr miterleben … Mehr lesen

Bamidbar – In der Wüste

Bamidbar – In der Wüste

Erzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden. Band 4 Bamidbar - In der Wüste

Erzähl es Deinen Kindern.
Die Torah in fünf Bänden
Band 4 Bamidbar – In der Wüste

ISBN 978-3-9816238-6-4, gebunden, 156 Seiten, VP 28,80 Euro (D)

Die Autoren Hanna Liss und Bruno Landthaler erschließen in einer klaren, schnörkellosen Sprache die Torah für kleine, aber auch für große Leser. Dank hilfreicher Einleitungen und prägnanter Kommentare geben sie ihnen einen Leitfaden an die Hand, der den Zugang zu den einzelnen Paraschijot, den Leseabschnitten, und auch zu den großen Themen des Bandes ermöglicht. Ein Buch nicht nur zum Vorlesen!

Der israelische Illustrator Darius Gilmont verleiht mit seinen lebendigen und hintersinnigen Bildern den Paraschijot Farbe und gewährt so einen eigenen Blick auf die Erzählungen des Bandes.

»Vielleicht hätte ich mich als Kind mehr für die Geschichten aus der Bibel interessiert, wenn ich eine Torah-Ausgabe… (gehabt hätte), die die schwierigen Stellen erklärt. So wie ›Erzähl es deinen Kindern – Die Torah in fünf Bänden‹, die aber auch für Jugendliche gut geeignet ist.«
Ayala Goldman, Jüdische Allgemeine

 »Diese Torah für Kinder hat etwas Versöhnliches an sich, weil man ihr zutraut, dass sie durch ihren wissenden, doch auch offenen Ton (›manche Rabbinen meinen …‹) fähig ist, die jüdische Gemeinschaft trotz unterschiedlicher Strömungen gemeinsam zu erreichen, schließlich auch die (Erwachsenen) mit ins Boot zu holen, die nicht mit der Torah groß geworden sind.«
K. Diehl, Julit, Zeitschrift des Arbeitskreises für Jugendliteratur

Und frei bist Du noch lange nicht

Und frei bist Du noch lange nicht

Und frei bist du noch lange nichtAdriana Stern

ab 12 Jahre
erschienen im Aug. 2016
ISBN 978-3-945530-08-5
376 Seiten, gebundene Ausgabe, VP 14,95 Euro (D)

Voller Hoffnungen ist die dreizehnjährige Zippi gemeinsam mit ihrer Familie aus Aserbaidschan nach Deutschland gekommen. In ihrer Heimat gehörten sie der jüdischen Minderheit an. Aber das neue Leben sieht ganz anders aus als erhofft. Zippis Eltern finden keine Arbeit und die kleine Familie sitzt wochenlang in einem tristen Flüchtlingsheim fest – eine harte Probe!

Dann lernt Zippi den zehnjährigen Saladin kennen, der mit seinem großen Bruder von Syrien aus durch mehrere Länder geflohen ist. Die beiden werden Freunde. Mit Zippis kleinem Bruder Ivo erkundet Saladin das weitläufige Gelände des Flüchtlingsheims. Dabei stoßen sie auf etwas Unglaubliches und plötzlich sind nicht nur sie, sondern auch alle neuen Freunde in Gefahr. Ein skrupelloser Verbrecherring profitiert von der Hilflosigkeit der Flüchtlinge und droht, sie wieder zurück in die Heimat zu schicken. Gemeinsam beschließen sie, diesen Banditen das Handwerk zu legen. Ihr Abenteuer erfordert viel Mut und Zusammenhalt. Wird es der Clique gelingen, dass alle in Deutschland bleiben können?

Aufgenommen von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur auf das „Extrablatt 1/2017 „Deine Welt + . . . Welt = Unsere Welt“.

http://www.akademie-kjl.de/565/praemierungen-des-monats/klima-buchtipp/klima-buchtipps-2017/extrablatt-unsere-welt/#2340

www.adriana-stern.de

Wie das Chamäleon Noahs Arche rettete

Wie das Chamäleon Noahs Arche rettete

wie-das-chamaeleon-noahs-arche-retteteYael Molchadsky

mit Illustrationen von Orit Bergman
übersetzt von Mirjam Pressler

ab 3 Jahren
erschienen im April 2016
ISBN 978-3-945530-07-8
36 Seiten, gebundene Ausgabe, VP 14,95 Euro (D)

Noah und seine Familie arbeiten hart, damit alle Tiere auf der Arche Noah zufrieden und wohlgenährt sind. Für jedes Tier und jede Art finden sie die richtige Nahrung – nur die beiden Chamäleons möchten rein gar nichts essen! Noah ist besorgt. Was wird diesen beiden schmecken? Erst als der Nahrungsvorrat der Arche plötzlich in Gefahr ist, findet Noah eine überraschende Antwort – und entdeckt dass selbst das kleinste Tier eine große Rolle in der Natur spielt.

Leuchtende Bilder im Stil der Volkskunst illustrieren diese bezaubernde Geschichte, in der die Aufgabe jedes einzelnen Lebewesens für die Harmonie der Natur thematisiert wird.

Empfehlung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.
Natur-Buchtipp August 2016 – Drei für unsere Erde

 

Marisha – Das Mädchen aus dem Fass

Marisha – Das Mädchen aus dem Fass

Marisha Das Mädchen aus dem FassGabriele Hannemann

mit Illustrationen von Inbal Leitner

ab 10 Jahre
erschienen im November 2015
ISBN 9783945530061
80 Seiten, 18 Illustrationen und 9 Fotos, Hardcover, VP 12,95 Euro (D)

Es war kein Versteckspiel, aber ein verdammt gutes Versteck. Wo andere Kinder beim Spielen abenteuerlustig für ein paar Minuten hineinkriechen, muss Marisha eineinhalb Jahre ausharren. In einem dunklen Fass! Marisha ist Jüdin und darf nicht gefunden werden.

Dieses Buch erzählt die wahre Geschichte der kleinen Marisha, die ohne Vater und Mutter ganz tapfer sein muss. Wie schafft man das? Und wer hat ihr dabei geholfen?

In kindgerechter Sprache erzählt Gabriele Hannemann von der Flucht aus dem Ghetto, vom Hunger, von der Angst, vom Tod und vom Überleben Marishas bis hin zu ihrer Überfahrt auf der Exodus nach »Eretz Israel«, dem Land Israel.

Mit dieser authentischen Geschichte ermöglicht Gabriele Hannemann Kindern eine kindgerechte, emotional ansprechende und sensible Erstbegegnung mit der Shoah. Besonders geeignet für den Unterricht.

Die Gondel mit dem magischen Schwert

Die Gondel mit dem magischen Schwert

Die Gondel mit dem magischen SchwertRosa Hipp

Covergestaltung von Claudio Prati

ab 10 Jahren
erschienen im Oktober 2015
ISBN 978-3-945530-05-4
228 Seiten, gebunden, VP 14,99 Euro (D)

Warum ausgerechnet Venedig?

Maja Bertolt hätte ihren Urlaub lieber wo anders verbracht, statt mit ihren Eltern in die Lagunenstadt zu fahren, um die Brieffreundin ihrer Mutter zu besuchen. Aber zum Glück gibt es deren Sohn Rafael, der ihr sein Venedig zeigt. Bei einem ihrer Streifzüge verirren sie sich in die Italienische Vergangenheit und ein Abenteuer beginnt. In der Renaissance, als Venedig eine prächtige und reiche Seemacht war, begegnen sie dem Mädchen Rachel, das als Jüdin im venezianischen Ghetto unter schwierigen Umständen lebt. Armut, Verleumdungen und Willkür machen ihr Leben zu einer Gratwanderung. Maja und Rafael werden Zeugen düsterer Geschehnisse, erfahren aber auch, was wahre Freundschaft ist. Gemeinsam mit Rahel und deren Freund Angelo decken sie ein Komplott auf und retten das historische Venedig vor einem zerstörerischen Angriff.

Aber wie kommen sie wieder nach Hause in das Hier und Heute?

Rosa Hipps Debütroman erzählt mit großer Spannung und viel historischem Wissen das Abenteuer einer Zeitreise in die Mitte des 16. Jahrhunderts. Sie nimmt uns zu den Anfängen des Ghettos von Venedig, anlässlich dessen 500. Jahrestages.

Wajikra – Und er rief

Wajikra – Und er rief

Erzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden. Band 3 Wayikra - Er riefErzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden
Band 3  Wajikra – Und er rief

übertragen von Hanna Liss und Bruno Landthaler
mit Illustrationen von Darius Gilmont

ab 9 – 11 Jahren
erschienen im Juni 2015
ISBN 978-3-9816238-5-7
144 Seiten, Hardcover, VP 28,80 Euro (D)

Die Autoren legen mit diesem Band das zentrale dritte Buch der Kindertorah in einer kindgerechten und doch nah am hebräischen Original orientierten Übertragung vor. Damit erschließen sie diesen anspruchsvollen Text auch jenen Leserinnen und Lesern, denen dieser Teil der Torah bisher eigenwillig und fremd erschien. Eine klare Sprache in der Übertragung, Einleitungen sowie ausführliche Kommentare erleichtern den Zugang und legen gleichzeitig dar, wie wichtig gerade dieses Buch für das jüdische Verständnis derTorah ist.

 

Im Galopp aus Ägypten

Im Galopp aus Ägypten

Im Galopp aus ÄgyptenMyriam Halberstam

mit Ilustrationen von Nancy Cote

ab 3 Jahren
erschienen im Februar 2015
ISBN 978-3-9813825-0-1
32 Seiten, Hardcover, VP 14,95 Euro (D)

Eine urkomische Neuinterpretation des Pessachfestes. Nach Ein Pferd zu Channukkah präsentiert der Ariella Verlag ein weiteres Abenteuer um das Hebräisch sprechende Pferd Golda und  ihrer Freundin Hannah. Mitten in der Nacht ziehen beide mit Hannahs Familie aus Ägypten aus. Proviant nehmen sie mit, unterwegs sammeln sie einen kleinen Jungen auf, der unverhofft zum Helden wird und gemeinsam durchqueren sie das Schilfmeer trockenen Fußes in die Freiheit. Nur die Mazze schmeckt dem Pferd nicht.

Die schlaue Esther

Die schlaue Esther

Die Schlaue Esther. Eine jüdische Erzählung aus dem alten Persien, neu erzählt

Eine jüdische Erzahlung aus dem alten Persien

neu erzählt von Shlomit Tulgan mit dem Jüdischen Puppentheater Berlin – bubales
Fotografien von Nadja Rentzsch

ab 3 Jahren
erschienen im Februar 2015
ISBN 978-3-945530-009
32 Seiten, Hardcover, VP 14,95 Euro (D)

Shlomit Tulgan und das bubales Puppentheater Berlin erzählen mit viel Humor die biblische Purim-Geschichte vom jüdischen Waisenmädchen Esther, das im alten Persien Königin wurde und dann auf ganz eigene Art und Weise ihr Volk rettete.Esther war so hübsch, dass sich der persische König Achaschverosch sofort in sie verliebte. Aber Esther war auch unerschrocken und schlau, und an der Seite des Königs konnte sie etwas tun, was einer Frau in der damaligen Zeit sonst kaum möglich war: Sie konnte die Welt verändern.

Bella und das Mädchen aus dem Schtetl

Bella und das Mädchen aus dem Schtetl

Bella und das Mädchen aus dem SchtetlMarina B. Neubert

mit Illustrationen von Lina Bodén

ab 9 Jahren
erschienen im Februar 2015
ISBN 978-3-945530047
114 Seiten, Hardcover, VP 12,99 Euro (D)

Ein fremdes Mädchen aus einer anderen Zeit erscheint in Bellas Zimmer am Morgen ihres 10. Geburtstages und bittet verzweifelt um ihre Hilfe. Nur Bella kann ihr helfen, ein geraubtes magisches Familien-Erbstück zurück zu bringen. Aus ihrem sicheren Berliner Elternhaus begibt sich Bella auf eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit eines polnischen Schtetls. Wird es beiden Mädchen gelingen, den verloren geglaubten Schatz in Bellas heutiges Leben hinüberzuretten? Schaffen sie es nicht, wird auch Bella in der Vergangenheit gefangen bleiben.

Berührend und zauberhaft entwickelt sich Marina B. Neuberts Purim-Geschichte zu einem poetischen Roman um den Zusammenhalt von Familien und die Kraft, die daraus geschöpft wird.

Rezension auf HaGalil online

Das Chanukka-Wunder bei den Lottersteins

Das Chanukka-Wunder bei den Lottersteins

Das Channukka-Wunder bei den Lottersteins, DVDPuppentheaterstück (DVD)

von Shlomit Tulgan mit dem Jüdischen Puppentheater Berlin – bubales

Fotografie: Nadja Rentzsch
Story: Shlomit Tulgan
Puppenspielerinnen: Shlomit Tulgan, Rosanna Kruk
Puppenbau: Shlomit Tulgan
Bühnen- und Szenenbau: Gershom Lewis Tripp und Shlomit Tulgan
Musik: Daniel Shlussel, Gershom Lewis Tripp, Shlomit Tulgan

ab 3 Jahren
erschienen im November 2014
ISBN 978-3-945530-01-6
DVD, Laufzeit 50 min, Sprache deutsch, VP 14,95 Euro (D)

Mit faszinierenden Puppen und einer humorvollen Story, begeistert Shlomit Tulgan ihr Publikum jedes Jahr aufs Neue. Für jung und alt gleichermaßen witzig wird hier Channukka gefeiert und die Geschichte der Makkabäer humorvoll erzählt. (Achtung: Inhaltlich andere Geschichte als das Live-Puppentheater 2014)

Schemot – Namen

Schemot – Namen

Erzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden. Band 2 Schemot - NamenErzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden
Band 2 Schemot – Namen

übertragen von Bruno Landthaler und Hanna Liss
mit Illustrationen von Darius Gilmont

ab 6 Jahren
erschienen im September 2015
ISBN 978-3-9816238-4-0
144 Seiten, gebunden, mit 12 Farbillustrationen, VP 28,80 Euro (D)

Das zweite Buch der Torah, bringt uns durch Geschichten die Grundelemente der jüdischen und menschlich-ethischen Identität nahe. Hanna Liss und Bruno Landthaler haben hiermit ein faszinierend erzähltes, erstaunlich nah am Ursprungstext übersetztes und wissenschaftlich fundiertes Werk vorgelegt. Unzählige Eltern und Erzieher können dadurch mit der Weitergabe dieser Identität auf eine kluge und wunderbare Weise beginnen.

Darius Gilmont ist es wieder gelungen, mit ornamentalen Flächen, kräftigen Farben und lebendigen Figuren eine ganz eigene Sicht auf die Torah zu ermöglichen.

 

Bereschit – Am Anfang

Bereschit – Am Anfang

Erzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden. Band 1 Bereschit - Am AnfangErzähl es deinen Kindern – Die Torah in fünf Bänden
Band 1  Bereschit – Am Anfang

übertragen von Bruno Landthaler und Hanna Liss
mit Illustrationen von Darius Gilmont

ab 6 Jahren
erschienen im April 2014
ISBN 978-3-9813825-9-4
128 Seiten, gebunden, mit 12 Farbillustrationen, VP 28,80 Euro (D)

Seit 1964 schien die Tradition deutsch-jüdischer Kinder- und Schulbibeln abgebrochen zu sein. Mit seiner Ko-Autorin Hanna Liss, hat Bruno Landthaler für den deutschsprachigen Raum nun diese beeindruckende Torah übertragen. Parascha für Parascha (Leseabschnitt) wird in kindgerechter Sprache die Torah nacherzählt.

Darüber hinaus haben die Autoren hilfreiche Einleitungen und Kommentare beigegeben, die an die vorlesenden Erwachsenen und an interessierte Jugendliche adressiert sind. Nicht nur Eltern, auch  Religionslehrer werden diese Torah mit Kommentaren als Referenzwerk schätzen.

Die wunderschönen Bilder des israelischen Illustrators Darius Gilmont ergänzen dieses Werk zu einem außergewöhnlichen Leseerlebnis für alle jungen Leser.

Der hier vorliegende Band Bereschit – Am Anfang ist der Auftakt des Gesamtwerks Erzähl es deinen Kindern. Vier Folgebände werden die fünf Bücher Mose vervollständigen. Alle Bände sind in erster Linie zum Vorlesen gedacht.

Israel Wimmelbuch

Israel Wimmelbuch

wimmelbuch-israelRachel Shalev

ab 2 Jahren
erschienen im April 2014
ISBN 978-3-9813825-8-7
14 Seiten, Hardcover, VP 12,95 Euro (D)

Rachel Shalev nimmt uns mit auf eine bunte Reise quer durch Israel und zeigt uns Land und Menschen. Wir entdecken die Stadt Tel Aviv mit ihrem Strand und lebhaften Straßencafes und wandern mit Familie Teitelbaum durch den grünen Norden Israels. Auf dem Markt in Jerusalem begegnen uns die  unterschiedlichsten Menschen aus aller Welt, für die Jerusalem eine „heilige Stadt“ ist. In der Negev-Wüste treffen wir auf die Beduinenfamilie Abu Zaid. Eine äthiopische Einwanderin und ihre Mutter plantschen im Toten Meer,  drei Nonnen schauen wir beim Tauchen nach bunten Fischen und Korallenriffen in Eilat zu.

Die vielen kleinen durchgehenden Geschichten wimmeln vor liebevollen Details und überraschenden Charakteren.

Meine erste Haggadah

Meine erste Haggadah

Meine erste Haggadahmeine-erste-haggadah-russischSusan Fischer Weiss

bearbeitet von Claudia Fehr-Levin

ab 3 – 6 Jahren
erschienen im März 2013
ISBN 978-3-9813825-6-3 (Deutsch)
ISBN 978-3-9813825-7-0 (Russisch)
22 Seiten, Ringbuch, VP 8,95 Euro (D) | 9,20 Euro (A)

In 14 einfachen Schritten führt diese farbenfrohe Kinder-Haggadah für die ganz Kleinen in Deutsch/Hebräisch oder Russisch/Hebräisch durch den Seder. Übersichtlich und knapp wird der korrekte Seder-Ablauf dargestellt.

Aus einem Wirrwarr von Texten zaubert diese entzückende Haggadah für die Kinder ein Wissen um den Ablauf und gibt ihnen so eigene Verantwortung für das Erfüllen ihrer Religion.

Besonders wenn Gäste mit anderen kleinen Kindern dabei sind, sucht man eine Verkürzung des Seders. Aber welche Texte lässt man heraus, was muss man unbedingt erfüllen? Auch hierfür ist das Buch eine praktische Hilfe. Aus leicht abwischbarem widerstandsfähigem Papier.

Opa und der Hundeschlamassel

Opa und der Hundeschlamassel


von Erica S. Perl

aus dem Amerikanischen von Gesine Strempel

ab 8 Jahren
erschienen im Oktober 2012
ISBN 978-3-9813825-5-6
200 Seiten, Hardcover , VP 14,95 Euro (D)

Zelda zieht mit ihrer Familie aus New York aufs Land. Alles ist anders. Die Zehnjährige muss ganz von vorne anfangen: neue Schule, neue Freunde und sie wird von einem Mitschüler gemobbt. Auch Opa Ace, der mit ihnen unter einem Dach lebt, ist anders als „normale“ Großväter. Bekommt Zelda wenigstens von ihren Eltern den heiß ersehnten Hund? Fehlanzeige! Opa Ace hat aber einen geheimen Plan, der seiner Enkelin helfen soll. Der seltsame Plan beschert Zelly turbulente Sommerferien, in denn sie neue Freunde findet und eine Menge lernt – nicht nur über Hunde. Ein humorvoller und doch tiefgründiger Roman über Identität und Charakterstärke.

Zimmer frei im Haus der Tiere

Zimmer frei im Haus der Tiere

zimmer-frei-im-haus-der-tiereLeah Goldberg

aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler
mit Illustrationen von Nancy Cote

ab 3 Jahren
erschienen im Oktober 2011
ISBN 978-3-9813825-2-5
32 Seiten, Hardcover, VP 14,90 Euro (D)

Eine Parabel auf das friedliche und respektvolle Zusammenleben unterschiedlichster Kulturen in einer Gesellschaft. Leah Goldbergs Figuren sind Tiere, die mit den verschiedensten Charaktereigenschaften besetzt sind.

Eine Henne, ein Kuckuck, eine Katze, ein Eichhörnchen und eine Maus bewohnen ein Mietshaus. Nach dem Auszug der Maus ist eine Wohnung zu vermieten. Auf der Suche nach einer Bleibe schauen sich mehrere Interessenten wie das Schwein, die Ameise, das Kaninchen, die Nachtigall und die Taube nacheinander die Wohnung an. Den meisten gefällt die Unterkunft sehr, aber sie haben an den Nachbarn etwas auszusetzen: Die Taube aber, die von der Wohnung zuerst nicht so begeistert ist, sieht das Potential, denn ihr gefallen die Nachbarn. Mit diesen Nachbarn lasse es sich in Frieden und Freundschaft zusammenleben.

Ein Pferd zu Channukka

Ein Pferd zu Channukka

Ein Pferd zu ChannukkaMyriam Halberstam

mit Illustrationen von Nancy Cote

ab 3 Jahren
erschienen im November 2010
ISBN 978-3-9813825-0-1
32 Seiten, Hardcover, VP 12,95 Euro (D)

Hannah wünscht sich sehnlichst ein Pferd. Als ihr Wunsch zu Channukka in Erfüllung geht, kann sie sich aber nicht lange daran erfreuen. Denn das Hebräisch-sprechende Pferd Golda stürzt Familie Rosenbaum in ein totales Chaos.

Mittlerweile ein Klassiker! Auch als E-book erhältlich.

Erscheint  im Herbst 2017 in einer Neuauflage mit Feiertagsglitzer.