Signierstunde auf der Buchmesse

Signierstunde auf der Buchmesse

Am 14.Oktober um 11:00-12:00 Uhr in Halle 3.0 Stand C51

Ben Gershon wird sein vor kurzem erschienenes Buch „Jewy Louis-Schalömchen , witzige koschere Comics“ am Ariella Stand auf der Buchmesse signieren.

Lernen Sie den Autor persönlich kennen!

Für alle, die ein bisschen Aufmunterung in diesen Zeiten suchen, ist das gemeinsame Lachen eine gute Ablenkung.

Ben Gershon wurde im jüdischen Jahr 5745 geboren. Sein erstes Kunstwerk schuf er im Alter von anderthalb Jahren auf der Tapete seines Kinderzimmers.
Anders als andere jüdische Jungen, die Arzt oder zumindest Buchhalter werden sollten, machte Gershon einen Abschluss in öffentlicher Verwaltung, Recht und Steuerrecht, um eine Karriere als Comic-Künstler zu verfolgen. Humor ist laut Gershon einer der wichtigsten Aspekte des Judentums.

5 Jahre Ariella Verlag

5 Jahre Ariella Verlag

Der Ariella Verlag feiert im Jugendmuseum Schöneberg

Der Ariella Verlag ist Deutschlands erster jüdischer Kinderbuchverlag. 2010 wurde er von der Filmemacherin, Autorin und Journalistin Myriam Halberstam gegründet.

Der Ariella Verlag verlegt künstlerisch wie pädagogisch wertvolle jüdische Kinderbücher in Deutschland. Für jüdische Kinder und Eltern eine langersehnte Bereicherung des jüdischen Lebens, für nicht jüdische Leser sind unsere Bücher ein humorvoller und spannender Ausflug in die jüdische Kultur. Auf spielerisch lustvolle Art und Weise stellt der Ariella Verlag israelische Kinderbuchklassiker dem deutschen Publikum vor, thematisiert das jüdische Leben, feiert jüdische Feiertage und engagiert sich für eine multikulturelle Gesellschaft.

Mitgefeiert haben: Mirjam Pressler (Autorin), Petra Pau (Vizepräsidentin des Bundestags), Volker Beck (Bü90/Grüne), Gudrun Schulz (DAKJL), Barbara Traub (Präsidium Zentralrat),  Jutta Kaddatz (Bezirksstadträtin Kultur), Petra Zwaka (Leiterin Jugendmuseum), Shlomit Tulgan (Autorin), Stephan Kramer (AJC), Marina B. Neubert (Autorin) und Myriam Halberstam (Verlegerin)

 

Buch des Monats Juli 2014 – Kinderbuch

Buch des Monats Juli 2014 – Kinderbuch

Erzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden. Band 1 Bereschit - Am AnfangErzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden
Band 1 Bereschit – Am Anfang

übertragen von Hanna Liss und Bruno Landthaler
mit Illustrationen von Darius Gilmont
128 Seiten, 24,80 EUR, Ariella Verlag 2014, ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-9813825-9-4

In der Torah, Quelle und Fundament des Judentums, erfahren Kinder in einer Übertragung in die deutsche Sprache „ohne Verniedlichungen“ im Bereschit, 1. Buch Mose, wie die Welt erschaffen wurde, von Noach, vom Turmbau zu Babel … Farbbilder verlocken zum Schauen.

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Buch des Monats April 2012 – Bilderbuch

Buch des Monats April 2012 – Bilderbuch

zimmer-frei-im-haus-der-tiereWir freuen uns, dass die Deutsche Akademie für Kinder und Jugendliteratur diesen Kinderklassiker zum Buch des Monats April 2012 in der Sparte Bilderbuch gekürt hat!

Zimmer frei im Haus der Tiere

von Leah Goldberg
mit Illustrationen von Nancy Cote
aus dem Hebräischen von Miriam Pressler
32 Seiten, 14,90 EUR, Ariella Verlag 2011, ab 3 Jahren

Eine Tierfabel in Versen, die vom friedlichen Miteinander der Tiere und dessen Gefährdung erzählt. Die dem Comicstil entlehnten farbigen Bilder legen Freude oder Ärger vor allem in den Augenblick der verschiedenen Tiergestalten.

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Buch des Monats April 2012 – Bilderbuch