Neuerscheinung zu Channukka

unsere Neuerscheinung zum Channukka-Fest

Herschel und die Channukka-Kobolde

Von Eric A. Kimmel

Illustrationen: Trina Schart-Hyman

Übersetzt von Myriam Halberstam

Was sollen die armen Dorfbewohner bloß tun? Ihr Channukka-Fest (das jüdische Lichterfest) ist von gruseligen Kobolden bedroht. Die sind fest entschlossen, jedes Channukka-Fest zu ruinieren, weil sie den Feiertag hassen. Aber zum Glück taucht Herschel von Ostropol auf und sagt ihnen den Kampf an. Kann Herschel es tatsächlich schaffen, mit ein paar Gurken und einigen hart-gekochten Eiern alle gruseligen Lebewesen zu überlisten und den Zauber zu brechen?

Bei dieser Geschichte können sich Kinder und Erwachsene wunderbar gruseln und erleben, dass Wärme und Humor auch inmitten hoffnungsloser Umstände die Oberhand erlangen können. Eine Geschichte, die auch den vermeintlich Schwachen Mut macht.

Für dieses preisgekrönte Buch schuf Trina Schart-Hyman lebendige und witzige Bilder, die perfekt mit Eric Kimmels Worten zusammenkommen.

Preis: 14,95

ISBN 978-3-945530-16-0

Cover Wettbewerb für Nachwuchs-Illustrator*innen

Cover Wettbewerb für Nachwuchs-Illustrator*innen

Mit diesem Illustrationswettbewerb möchte der Ariella Verlag jungen Illustrator*innen eine Chance geben, sich an einem bereits veröffentlichten Buch für ein Cover auszuprobieren und ihren Entwurf veröffentlicht zu sehen. Gleichzeitig möchten wir – als Verlag für jüdische Kinder- und Jugendliteratur- das Judentum, die jüdische Kultur und die Beschäftigung damit stärker ins Bewusstsein der Gesellschaft und unserer Alltagskultur bringen und somit einen Beitrag leisten zur allseits gewünschten und vielzitierten „Normalität“ zwischen Juden und Nichtjuden in Deutschland.

→ zu den Teilnahmebedingungen und zum Anmeldeformular

→ zum Buch Opa und der Hundeschlamassel

5 Jahre Ariella Verlag

5 Jahre Ariella Verlag

Der Ariella Verlag feiert im Jugendmuseum Schöneberg

Der Ariella Verlag ist Deutschlands erster jüdischer Kinderbuchverlag. 2010 wurde er von der Filmemacherin, Autorin und Journalistin Myriam Halberstam gegründet.

Der Ariella Verlag verlegt künstlerisch wie pädagogisch wertvolle jüdische Kinderbücher in Deutschland. Für jüdische Kinder und Eltern eine langersehnte Bereicherung des jüdischen Lebens, für nicht jüdische Leser sind unsere Bücher ein humorvoller und spannender Ausflug in die jüdische Kultur. Auf spielerisch lustvolle Art und Weise stellt der Ariella Verlag israelische Kinderbuchklassiker dem deutschen Publikum vor, thematisiert das jüdische Leben, feiert jüdische Feiertage und engagiert sich für eine multikulturelle Gesellschaft.

Mitgefeiert haben: Mirjam Pressler (Autorin), Petra Pau (Vizepräsidentin des Bundestags), Volker Beck (Bü90/Grüne), Gudrun Schulz (DAKJL), Barbara Traub (Präsidium Zentralrat),  Jutta Kaddatz (Bezirksstadträtin Kultur), Petra Zwaka (Leiterin Jugendmuseum), Shlomit Tulgan (Autorin), Stephan Kramer (AJC), Marina B. Neubert (Autorin) und Myriam Halberstam (Verlegerin)

 

Buch des Monats Juli 2014 – Kinderbuch

Buch des Monats Juli 2014 – Kinderbuch

Erzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden. Band 1 Bereschit - Am AnfangErzähl es deinen Kindern. Die Torah in fünf Bänden
Band 1 Bereschit – Am Anfang

übertragen von Hanna Liss und Bruno Landthaler
mit Illustrationen von Darius Gilmont
128 Seiten, 24,80 EUR, Ariella Verlag 2014, ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-9813825-9-4

In der Torah, Quelle und Fundament des Judentums, erfahren Kinder in einer Übertragung in die deutsche Sprache „ohne Verniedlichungen“ im Bereschit, 1. Buch Mose, wie die Welt erschaffen wurde, von Noach, vom Turmbau zu Babel … Farbbilder verlocken zum Schauen.

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Buch des Monats April 2012 – Bilderbuch

Buch des Monats April 2012 – Bilderbuch

zimmer-frei-im-haus-der-tiereWir freuen uns, dass die Deutsche Akademie für Kinder und Jugendliteratur diesen Kinderklassiker zum Buch des Monats April 2012 in der Sparte Bilderbuch gekürt hat!

Zimmer frei im Haus der Tiere

von Leah Goldberg
mit Illustrationen von Nancy Cote
aus dem Hebräischen von Miriam Pressler
32 Seiten, 14,90 EUR, Ariella Verlag 2011, ab 3 Jahren

Eine Tierfabel in Versen, die vom friedlichen Miteinander der Tiere und dessen Gefährdung erzählt. Die dem Comicstil entlehnten farbigen Bilder legen Freude oder Ärger vor allem in den Augenblick der verschiedenen Tiergestalten.

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Buch des Monats April 2012 – Bilderbuch